Die Blinde Rosie

Torsten Q – die blinde Rosie – – Songtext

Hast du dich noch nie gefragt,
ob er dir die Wahrheit sagt?
Wenn er dir erklärt
warum wir nicht mehr Freunde sind

Kannst Du nicht riechen, wie es stinkt,
wenn er um gute Gründe ringt?
Hörst du, wie gemein er klingt,
wenn er von sich selber singt?

Refrain
Ich wusste immer, du bist klug
und irgendwann hast du genug
doch dein Denken ist vermint
Rosie, mach die Augen auf,
nimm dein Herz zurück und lauf
Du hast was besseres verdient
Du hast was besseres verdient

So viele haben ihn durchschaut,
doch du nicht, wirst seine Braut
Was du g`rade von dir gibst,
sagst du nur, weil du ihn liebst

Ich erkenne dich nicht mehr
mein Gott, du redest so wie er
in deiner Seele herrscht ein Schwein
und ich kann nicht mehr leise sein

(Refrain)

Es gab `ne Zeit, du dumme Kuh
da war ich fast so dumm wie du
Hab ihm vertraut und immer wieder
nicht genau hingeschaut
Denn Leute so wie du und ich
erkennen oft das Böse nicht
Denn richtig böse war´n wir nie
uns fehlt die Fantasie

Ich erkenne dich nicht mehr
mein Gott, du redest so wie er
in deiner Seele herrscht ein Schwein
und ich kann nicht mehr leise sein

(Refrain)

Impressum * Datenschutzhinweise