Sternenzelt

Mein Lied Sternenzelt in zwei Versionen… eine akustische Version mit Gitarre (2010) und eine (2012), über die ein Bekannter damals sagte, „oh nein, diese Glöckchen… furchtbar“… ich mag meine Glöckchen aber. 🙂 Ein Kommentar bei youtube war damals sinngemäß, „hast du sie denn irgendwann mal wieder getroffen?“… manche Zuhörer denken, dass Lieder Tatsachenberichte aus dem Leben des Songschreibers sind… sind sie aber natürlich nicht. Oder doch? Sag` ich nicht. 🙂 Viel Spaß! 🙂

Torsten Q – Sternenzelt – – Songtext

Du kannst ihn küssen
kannst mit ihm saufen
lass dir gern schöne Dinge von ihm kaufen
Du kannst ihn lieben
die allerlängste Zeit
Du kannst mir sagen, es tut dir sehr leid
Doch am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt

Heiratet nur und
ich find es spitze
lach dich kaputt über seine schlechten Witze
Und wenn ihr Kinder habt
wie sollt es anders sein?
Dann ruf mich an und ich hüte bei euch ein
Doch am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt

Ich seh euch tanzen, das Herz tut weh
so weh, so weh, so weh, so weh
glaub bloß nicht, dass ich irgendwas versteh
glaub bloß nicht, dass ich jetzt nach hause geh

Wie konntest du nur an ihn geraten?
Ich war doch fast so weit, konntest du nicht warten
Ich seh euch zu, ich bin keiner, der gern stört
ich halt mich raus
ich glaub, ich weiß, was sich gehört

Doch am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt
Ja, am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt
Am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt
Ja, am Ende liege ich mit dir unterm Sternenzelt

Impressum * Datenschutzhinweise