Gurkenmaske

Werbung ­čÖé
Torsten Q bei youtube (eigene Songs) * Torsten Q bei youtube (Cover-Versionen) *
Torsten Q bei Soundcloud (eigene Songs) * Torsten Q bei Soundcloud (Cover-Versionen)

Vor ungef├Ąhr 20 Jahren hab ich mal im Kitty Barret┬┤s in Hamburg-Winterhude Live-Musik gemacht und eine recht hasserf├╝llt aussehende Dame (ich wei├č auch noch, wessen Freundin das war, sag ich aber nicht) im Publikum rief, „spiel doch noch mal eins von deinen frauenfeindlichen Liedern“… ich verstand erst gar nicht, was sie meinte… aber da Zicke In Spanien damals das einzige eigene Lied war, dass ich „live“ gespielt habe, war mir dann doch schnell klar, auf welches Lied sie sich bezog. ­čÖé
Es gibt einen Unterschied zwischen „zickenfeindlich“ und „frauenfeindlich“. Und es gibt bestimmt auch einen Unterschied zwischen „frauenfeindlich“ und, ├Ąh, „gurkenmaskenfeindlich“. Kann aber gut sein, dass der Text von „Gurkenmaske“ in mehrfacher Hinsicht problematisch ist… ­čÖé Mein Bruder h├Ąlt das Lied f├╝r „banal“ und vielleicht ist das schon das beste, was man dar├╝ber sagen kann… ­čÖé Es geht in dem Lied nicht so sehr um „Gurkenmasken“, „Holz vor der Kabine“, Beziehungsprobleme oder sonst irgend etwas.

Sondern – auf einer Ebene, die im Text w├Ârtlich nicht zu finden ist – um Redefreiheit. ­čÖé Oder um das – finde ich – Gegenteil davon, n├Ąmlich „political correctness“. Anders kann ich mir den Mist jedenfalls nicht erkl├Ąren. ­čÖé

Torsten Q – Gurkenmaske – – Songtext

Du hast wunderh├╝bsche Augen
Und deinen Hintern find ich gut
Und wenn Du mir was fl├╝sterst, hab ich richtig viel
Sexualhormon im Blut

Du hast auch Holz vor der Kabine
Und machst meistens gute Miene
Aber eins muss ich dir sagen
Eines kann ich nicht ertragen

Refrain:
Deine Gurkenmaske t├Ârnt mich sowas von ab
Deine Gurkenmaske t├Ârnt mich sowas von ab
Wenn Du so neben mir liegst, wei├č ich nicht mehr, was ich an dir hab

Oft sagst Du int┬┤ressante Sachen
Okay, du redest auch mal ├╝ber Fett
Naja, das machen sie ja alle
Ich find dich trotzdem richtig nett

Und Du kannst m├Ąchtig gut kochen, allein daf├╝r
Komm ich gerne angekrochen vor deine T├╝r
Und f├╝r Deine h├╝bschen Beine
rei├č ich mich von jeder Leine
Doch…

(Refrain)

Und das Bild, dass Du gemalt hast
ich mein das mit dem rosa Stier
Ich wei├č nicht, wie ich┬┤s sagen soll
doch wegen sowas bin ich hier
Und Deine ├Ąu├čeren und inneren Werte
Sind alles, was ich je verehrte
Auch Dein┬┤ Gesang in allen Ehren
doch gegens Kuscheln muss ich mich heut Nacht verwehren…

(Refrain)

Oh, fast vergessen… hier klimpern mein Bruder und ich ein bi├čchen „Gurkenmaske“ (Weihnachten 2016):

Torsten Q "live" im Kitty Barret┬┤s Irish Pub in Winterhude
1999 oder so – Torsten „live“ im Kitty Barret┬┤s… oder „Kitty┬┤s“, wie wir immer sagten… ­čÖé

das R├Ątsel der dreieckigen Flugger├Ąte
Torsten im Winter ÔÇô ein Gedicht von meiner Oma

Live-Musiker f├╝r Glinde, Barsb├╝ttel, Reinbek, Pinneberg, Witzhave, Oststeinbek, Havighorst und viele andere sch├Âne Orte ­čÖé

Impressum * Datenschutzhinweise